Sonntag, 5. Juni 2016

Bedingungsloses Grundeinkommen für alle, nur nicht für die Einheimischen

Diejenigen die das Grundeinkommen deshalb ablehnen, weil sie es den Asylanten nicht gönnen, die haben sich damit ins eigene Fleisch geschnitten, denn Flüchtlinge, Asylanten und Migranten bekommen prinzipiell und ohne jegliche Bedingungen das bedingungslose Grundeinkommen, ein Leben lang.
Diese Klientel muss überhaupt nichts leisten, um das bedingungslose Grundeinkommen zu erhalten.
Ich persönlich kenne Fälle, die leben seit über 5 Jahren in Pensionen und bekommen täglich 40 Euro für ihr Überleben in Deutschland.
Kein einziger Ausländer wird abgeschoben, außer es muss etwas für die Medien inszeniert werden. 99,99 % aller Ausländer die nach Deutschland kommen, werden durch deutsche Steuergelder so gefördert, dass sie nie mehr aus Deutschland gehen.
Dabei ist es auch vollkommen egal, ob sie wirkliche Flüchtlinge waren oder nicht.
Ein Ausländer der erst einmal deutschen Boden betreten hat, ist in den meisten Fällen sofort Flüchtling und wird auch in den meisten Fällen, auch als Migrant, über kurz oder lang ein Deutscher.
99,99% der Ausländer die sich in Deutschland ansiedeln wollen, werden durch die Behörden und die derzeitige Regierung unterstützt.
Nicht so die Einheimischen. Die werden gegängelt, sanktioniert und ihres Existenzminimums beraubt, millionenfach. Immer weniger Deutsche bekommen deshalb Kinder, während die Ausländer ein Kind nach dem anderen in Deutschland bekommen, weil sie von den Behörden nichts Negatives zu erwarten haben.
Es geht hier darum, die ehemalige einheimische Bevölkerung zu reduzieren, damit diese Platz macht für Kulturen aus anderen Ländern, damit diese in naher Zukunft die europäische Region in ein Chaos verwandeln.
Das ist der Plan, denn desolate Staaten, in denen vermehrt Gewalt und Chaos herrscht, lassen sich besser durch Gewalt kontrollieren.
Es hat schon seinen Sinn, warum das kultivierte Europa durch den Zuzug von gewalttätigen, leistungsschwachen Siedlern so heruntergewirtschaftet wurde.
Es werden durch die skrupellosen Machthaber genau deren gewaltbesetzten Energien gefördert, denn keine Krähe hackt der anderen ein Auge aus.
Die halten zusammen wie Pech und Schwefel.
Die negativ besetzen gespaltenen männlichen Energien wollen das Ruder in Europa übernehmen, deshalb wird diese Region nun vermehrt mit exakt diesen Energien geflutet.
Mit Energien die auch in Tausend Jahren noch nicht begreifen werden, was Menschenrechte und Frauenrechte bedeuten.
Ohne die finanzielle Hilfe der kultivierten ehemaligen Einwohner, deren Fleiß und Friedfertigkeit, wäre die Ansiedlung solcher leistungsschwachen, gewalttätigen Energien in Europa gar nicht möglich gewesen, weil sie in keinerlei Konkurrenz stehen.
Nur durch den Missbrauch der erarbeiteten Gelder der friedfertigen Bevölkerung, wurde so eine Gewaltzunahme und so ein Leistungsabfall in ganz Europa erst möglich.
Dem bedingungslosen Grundeinkommen für die Einheimischen sei diesbezüglich nicht Dank.
Das wird und wurde, exakt aus diesen Gründen, für die einheimische Bevölkerung vehement zurückgehalten.
Nur so können zutiefst menschen- und frauenverachtende Kulturen aus anderen Regionen dieser Erde die europäische Region übernehmen.
Die Europäer begehen so Verrat an sich selbst.