Mittwoch, 21. September 2016

Fünf männliche Flüchtinge als Kinderbetreuer in der Villa Kunterbunt

Fünf Flüchtlingen wurde ermöglicht als Kinderbetreuer in der Villa Kunterbunt mitzumischen.
Hat irgendjemand geprüft, ob diese Männer traumatisiert sind?
Ob sie von einem Kulturkreis stammen, in dem Frauen unterdrückt werden?
Ob sie aus einem gewaltättigen Elternhaus stammen, in dem die Frau zur Ehe gezwungen wurde?
Ob sie in Syrien anderen Menschen die Köpfe abgeschnitten haben?
Ob sie einem Frauenversklaver, Kinderentjungferer und Ungläubigenschlächter als Propheten folgen?
Ob sie Anstand, Moral und Menschlichkeit gegenüber Ungläubigen, Frauen und Kindern in ihrer Kindheit gelernt haben?
Ob sie anständig erzogen wurden?
Ob sie die Frauen genauso akzeptieren wie die Männer?
Ob sie Achtung und Respekt vor Kindern haben?

Hier wurden ganz klar Männer auf deutsche Kinder losgelassen, die so wenig Anstand, Achtung und Moral gegenüber dem deutschen Volk haben, dass sie in deren Land kommen, es ausbeuten und alles von einem anderen Volk für die eigenen Vorteile nutzen, was sie kriegen können.
Haben diese jungen Männer niemals darüber nachgedacht, dass sie einem anderen Volk deren eigenes Land wegnehmen, wenn sie dort ohne jeglichen Cent einfallen und dadurch den Einheimischen nicht nur ihr Land wegnehmen, sondern sie auch noch für die eigenen Bedürfnisse versklaven.
Haben sie jemals darüber nachgedacht, dass Millionen junge deutsche Männer nicht so gut in Deutschland behandelt werden wie sie?
Dass deutsche junge Männer im Gegenzug, auf die Straße geschmissen werden?
Dass ihnen vom deutschen Staat nicht so gut das Überleben in Deutschland gesichert wird wie jedem Ausländer, der es als "Flüchtling" über die deutsche Grenze schafft?
Dass Deutschen millionenfach das Existenzminimum gekürzt oder gleich ganz gestrichen wird.
Dass ihnen, nicht so wie Millionen Flüchtlingen, millionenfach kein Dach bedingungslos über dem Kopf gewährt wird, in ihrem eigenen Land?
Dass es keinem einzigen deutschen jungen Mann ermöglicht wurde, so derartig priviligiert zu werden,
dass er als Kinderbetreuer ohne jegliche Vorleistung eingesetzt wird?
Junge Männer aus dem Ausland, die keinerlei Achtung, Moral und Anstand dem deutschen Volk gegenüber besitzen, weil sie die volksverräterische Politik der deutschen Regierung für ihre Zwecke ausnützen, werden auf deutsche Kinder losgelassen, als deren Betreuer.
Von solchen Männern werden diese Kinder niemals Anstand, Moral und Respekt gegenüber anderen lernen, sondern der miese Charakter dieser Männer wird sich auf die Kinder abfärben, nämlich dass man alles und jeden in seinem Umfeld übervorteilen, ausbeuten und versklaven kann.
Solche Männer hätte man niemals in die Nähe unserer deutschen Kinder lassen dürfen, weil sie es schlicht und ergreifend nicht verdient haben.
Stattdessen müsste man die deutschen jungen Männer durch solche Aktionen stärken und fördern, denn diese haben weitaus mehr Charakter und Anstand wie über 99,999% der Flüchtlinge, die jetzt nach Deutschland kommen, denn sie vertreten Menschlichkeit, Frauenrechte, Moral und Anstand, Tugenden von denen die Mehrheit der Flüchtlinge die momentan nach Deutschland strömen, noch Jahrtausende entfernt sind.

http://www.donaukurier.de/lokales/neuburg/Neuburg-Asylbewerber-Neuburg-2016-Junge-Fluechtlinge-als-Kinderbetreuer;art1763,3268964