Heult nicht rum, nur weil die Deutschen ihr Land für sich selbst wollen

Andere Länder wollen das auch.
Pisst euch nicht ins Hemd, wenn Deutsche auf die Straße gehen, weil sie genug haben von so vielen Ausländern in Deutschland.
Immerhin ist dieses Land Deutschland und das deshalb, weil es überwiegend von Deutschen besiedelt war.
Ihr könnt zwar so tun als ob es normal wäre ein komplettes Land mit Ausländern vollzuschütten, aber das ist es nicht. Es ist auch nicht normal den Ausländern darin mehr Vorteile zu verschaffen als der eigenen einheimischen Bevölkerung, nur damit diese überhaupt die Möglichkeit haben, sich in diesem Land anzusiedeln, weil sie es aufgrund ihrer eigenen Leistung ansonsten gar nicht geschafft hätten.
So ein Verhalten ist abnormal.
Es ist abnormal und wird so in keinem anderen Land der Welt praktiziert, außer in Deutschland.
Also verpisst euch mit euren Vorwürfen, dass die Menschen die das durchschauen Nazis und Rassisten sind, denn das glaubt euch in diesem Land kein Mensch mehr.
Die Deutschen haben das Recht ihr Land zu verteidigen, denn dieses Recht hat jeder, der ein Land, ein Grundstück oder ein Haus sein eigen nennt.
Diese Enteignung eines ganzen Landes ist nicht normal und die Deutschen müssen sich das auch nicht länger gefallen lassen.
Sie müssen nicht millionenfach Afrikaner, Araber, Türken und sonst wen in ihrem Land ansiedeln lassen, nur damit sie nicht mehr als Nazis gelten.
Die Deutschen benötigen in großen Teilen ihr Land für sich selbst, so wie alle anderen Völker weltweit auch.